30 July 2021

«Wir schlagen die Brücke zwischen Blockchain- und klassischer Bankenwelt – das ist die Zukunft von Finance»3 min read

Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on telegram
Share on facebook
Share on email

Die Grenzen zwischen der Blockchain- und der klassischen Bankenwelt sind zunehmend fliessend. Profiteure des Kryptobooms finden vermehrt Gefallen an der Diversifikation und den Werten klassischer und wenig volatiler Anlageklassen. Gleichzeitig wächst das Interesse seitens der klassischen Finanzintermediäre an der dynamischen neuen Welt des Blockchain-Bankings.

Jeden Tag entspringen der internationalen Blockchain-Szene neue Ideen und Geschäftsmodelle. Unternehmen, deren tägliches Geschäft sich um Kryptowährungen oder Blockchain-Technologie dreht, haben enormen Bedarf an Geschäftskonti und Zugriff auf Fiat-Währungen. Bank Frick hat sich sehr früh mit den Themen Blockchain und Fintech befasst und verfügt daher über ausgewiesene Expertinnen und Experten in diesen Bereichen, sowohl in Bezug auf die Technik als auch auf Fragestellungen hinsichtlich Regulatorik und Compliance. Dank unserer Erfahrung im Blockchain-Banking können wir die Geschäftsideen von Kryptounternehmen nachvollziehen und sind dadurch auch in der Lage, eine entsprechende Geschäftsbeziehung aufzubauen. Als Bank erleben wir aufgrund dieser Entwicklungen einen regelrechten Boom, wenngleich wir bei der Vergabe von Konti an Kunden aus dem Blockchain-Bereich sehr selektiv vorgehen und einen strikten Onboardingprozess einhalten.

Von der Krypto- in die klassische Bankenwelt

Erfolgreiche Kryptounternehmer und Kryptoinvestoren sehen sich vermehrt nach klassischen Finanzdienstleistungen wie der Vermögenssicherung und der Diversifizierung des Investmentportfolios um. Diese Kunden schätzen es, dass ihr Gegenüber versteht, womit sie ihr Geld verdient haben, und sie dazu beraten kann, wie das Kryptovermögen mit Hilfe klassischer Anlageformen vermehrt und abgesichert werden kann.

 Kryptowährungen sind salonfähig geworden

Digitales Geld ist spätestens seit der Coronapandemie ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt. Wenn selbst die Boulevardmedien über Kryptowährungen berichten, sind diese definitiv im Mainstream angekommen. Krypto-Assets werden als Anlageklasse immer beliebter – gleichermassen steigt die Nachfrage nach entsprechenden Bankdienstleistungen. Dies bestätigen auch unsere Beobachtungen am Markt. Immer häufiger erhalten Finanzintermediäre Anfragen von Kunden zu Blockchain-Projekten oder zur Möglichkeit von Erstinvestitionen in Kryptowährungen. Diesbezüglich haben wir eine sehr fortschrittliche Infrastruktur aufgebaut, die unseren Kunden den bestmöglichen Komfort bietet, ohne Kompromisse in puncto Sicherheit einzugehen.

Ausserdem stehen wir als erste Adresse in Liechtenstein gerne für Erfahrungsberichte oder für eine Prüfung von fallbezogenen Beispielen zur Verfügung. Mit unseren etablierten Prozessen unterstützen wir Finanzintermediäre und professionelle Kunden gerne bei der Erarbeitung von potenziellen Business-Cases.

Enge Zusammenarbeit zwischen Team Blockchain Banking und Team Classic Banking

Die klassische Finanzwelt wächst weiter mit den Blockchain-basierten Vermögenswerten zusammen. Unsere Abteilungen Blockchain Banking und Classic Banking arbeiten sehr eng zusammen und stellen durch fortlaufende Marktbeobachtung sicher, dass unsere Lösungen den Qualitätsansprüchen unserer Kunden gerecht werden. Beide Abteilungen arbeiten tagtäglich an weiteren Möglichkeiten, die klassische Finanzwelt mit Blockchain-basierten Vermögenswerten zu verbinden.

Vertrauen und Verlässlichkeit als Grundwerte

Ob Blockchain- oder Classic Banking: In beiden Bereichen basiert eine langfristige, erfolgreiche Geschäftsbeziehung auf Werten wie Vertrauen und Verlässlichkeit. Als eine zu 100 Prozent familiengeführte Bank, die seit mehr als 20 Jahren auf dem Markt tätig ist, werden wir auch dann noch für unsere Kunden da sein, wenn sich die Welt in fünf Jahren nur noch um Tokenisierung und Kryptowährungen dreht – oder wenn der Trend wider Erwarten abflacht oder das Thema gänzlich von der Bildfläche verschwindet. Mit einem Fuss in der Blockchain-Welt und mit dem anderen in der Welt des Classic Banking haben wir ein solides Fundament geschaffen und sind als Bank für die Zukunft gerüstet.

Author(s)

Nicolas Marxer

Nicolas Marxer is Head of Blockchain Banking, supporting the needs of blockchain-related financial intermediaries and professional clients as they evolve.

Stefan Rauti

Stefan Rauti is Head of Classic Banking at Bank Frick and has worked for the Bank for more than 10 years.

Tags

Related Articles

Subscribe to newsletters

With our newsletters, you get press releases about our company, views on developments in the crypto industry and the latest expert blog articles sent straight to your inbox. Choose from our range of newsletters and register here.

Subscribe